Facebook

Dienstag, 7. Juni 2016

Zur Kommunion



Und wieder einmal machte ich den Wiener Kuchen, da ich ihn einfach mag. Er geht etwas länger beim zubereiten, jedoch der Geschmack und das Ergebnis ist jedesmal ein Genuss. Allerdings machte ich keinen schokoladen Wiener Boden, sondern einen aus Vanille. Mmhhhh. Saftig war er. Und so luftig. Ja, ich konnte probieren. Es blieb etwas Resten übrig. =)
Zusammen mit der Himbeer Füllung, ein Wow Effekt.



Beim Wiener Biskuit ließ ich einfach die Schokolade weg und gab ungefähr zwei Vanillestangen noch hinzu. Die Füllung wandele ich nur bei den Früchten ab. Also Himbeeren, circa 100-150gr.


Ich selbst war der Meinung das dieser Kuchen mein bisheriger Bester war und das Feedback klang auch sehr gut. Er musste nur so eine Tonne wiegen. ^^"