Geburtstagskuchen

Mittwoch, Januar 20, 2016


Viele finden meine Torten toll. Ich hingegen finde, das ich noch eine Menge Übung brauche. Besonders bei der Ganache, wenn ich den um den Kuchen schmiere. Ich kriege denn nicht so toll hin und man sieht die Wölbungen - wo der Kuchenboden ist und wo die Füllung. Doch bei der Buttercreme, lief alles reibungslos. Nur das der Fondant etwas klebrig war, aber ich vermute das lag daran, weil er schon wieder etwas weich wurde. Aber egal ob Ganache oder Buttercreme... ich krieg den schon noch ganz raus.


Ich durfte wieder einen Auftrag machen. Für ein 10 jähriges Mädchen. Rosa musste die Torte sein, mit Schokolade und Vanille, und ganz besonders eine Tasche sollte darauf sein. Dazu machte ich erneut den Wiener-Biskuit, mit Vanille Geschmack. Die Füllung war Schokolade, weicher als ich sonst stets mache und die Tasche war auch aus Kuchen.


Füllung:

100g Schokolade
250g Quark
50g Zucker
2 Blatt Gelantine


Zubereitung:

Quark mit Zucker mischen. Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und zur Quark Mischung hinzugeben. Gelatine für circa 5 Minuten im kalten Wasser einweichen. Nach dieser Zeit abtropfen lassen und in einer Pfanne zum schmelzen bringen. Etappenweise die Quark Mischung dazugeben, bis alles mit der Gelatine vermischt ist. Kühl stellen für ungefähr zwei Stunden. Dann kann man sie gut als Füllung benutzen. 






You Might Also Like

0 Kommentare:

Hinterlass mir doch einen Kommentar. Würde mich freuen :)

Like us on Facebook

Google+ Badge

Subscribe